Kreativno natjecanje "Zvuk ulice" - PASCH ljetni kamp u Izmiru

 

Unsere Schüler Andrea Gulić (3b) und Petar Krešimir Vardić (3b) nahmen im Rahmen der PASCH-Initiative am Kreativwettbewerb ''Klangstraßen'' teil. Mit ihren ausgezeichneten Beiträgen haben sie eine Reise zum internationalen PASCH-Sommercamp, der vom 20. Juli bis zum 2. August in Izmir, in der Türkei stattfindet, gewonnen. Unsere Mitschüler werden die Gelegenheit bekommen, an verschiedenen Workshops teilzunehmen, ihre Deutschkenntnisse zu verbessern und natürlich Gleichaltrige aus verschiedenen Ländern kennenzulernen.

Wir wünschen ihnen eine gute Reise und viel Spaß in Izmir!

Naši učenici Andrea Gulić (3.b) i Petar Krešimir Vardić (3.b) sudjelovali su u sklopu PASCH inicijative na kreativnom natjecanju ''Zvuk ulice''. Svojim izvanrednim doprinosima osvojili su putovanje u PASCH ljetni kamp, koji se održava od 20. srpnja do 2. kolovoza u Izmiru u Turskoj. Naši učenici u kampu će moći sudjelovati na raznim radionicama, poboljšati svoje znanje njemačkog jezika i naravno upoznati vršnjake iz drugih zemalja.

Želimo im sretan put i dobru zabavu u Izmiru!

Andrein rad - kliknite više

 

Klangstraßen


Dieses Bild zeigt einen Garten an der Spitze der Stadt. Sinj liegt auf einer Höhe von 320 m und mit einer schönen Aussicht auf die Skyline der Stadt. komme sehr oft hier mit meinen Freunden und ich bin sehr glücklich. Man kann an dieser Stelle das Vogelgezwitscher, das Geräusch von den Baumkronen, krähenden Hahn, die Hektik der Stadt, das Lachen der Kinder, und das Gespräch der alten Menschen hören. Hier wohnt das Glück.



Dieses Bild zeigt einen verlassenen Kaserne des 20. Jahrhunderts. Hier kommen oft obdachlos. Das Gebäude verfügt über Fenster, so dass Sie das Rauschen des Windes, die Schritte dessen Klänge aus dem Keller kommt, fallende Decken und Fassaden mit dem Auslaufen von Regenwasser vom Dach zu hören ist. Das Gebäude ist mit Vegetation bedeckt, so dass Sie das Blätterrauschen hören können. Man hört auch das Geräusch von Autos, weil die Straße an der andere Seite des Gebäudes ist. Hier wohnt die  Angst.



Das ist die Villa Danek in meiner Stadt Sinj. In der Vergangenheit wurde sie von Adolf Danek gebaut. Unterhalb der Villa kann man die Geräusch die von den umliegenden Cafés und in nahe gelegenen Märkte hören. Das Dach ist sehr alt und altersschwach so kann man Brüche und das Gurren der Tauben die dort untergebracht sind hören. Sie können auch einen knarrenden rostigen Eisenzaun hören. Dieser Ort heist gestern.

Das ist die riesige alte Textilfabrik in Sinj. Hier haben einmal 2000 Menschen gearbeitet. Jetzt ist der Ort verlassen und die Hunde halten die Wache. Das Bild zeigt nur den Eingang der Fabrik. Wir können hier die Hunde bellen, das knarren der Rohren, das Brüllen des Propellergebläses der Fabrik, das Breschen des Glases unter den Füßen, den schlug des Eisenzauns und das tropft aus den Gasflaschen hören. Von der alten Kessel kommen gruselige Geräusche. Dieser Ort ist tot.



Dieses Bild zeigt die Mitte der Stadt Sinj. Dieser Ort ist wirklich nett weil es mit Blumen und einem Brunnen, dessen Name Petrovac eingerichtetvist. Oft gibt es Liebespaare die hier einen romantischen Spaziergang machen. Am Brunnen gibt es eine Konditorei und das Gericht. Die Geräusche hier sind das reden und das lachen der Leute, die Musik die aus der Patisserie stammt, das Geräusch von Wasser aus dem Brunnen, Blätterrauschen in schattigen Bäumen, das zwitschern von Singvögeln und das Läuten der Kirchenglocken. Das Ist ein Ort zum Verlieben.


 

Kalendar šk. godine 2017./2018.

Festival 2012

Posjetitelji od 1. 2. 2011.

DanasDanas208
Ovaj mjesecOvaj mjesec5827
UkupnoUkupno687957

Online

Trenutno aktivnih Gostiju: 2